XX
Anzeige
Stadt Frankfurt Jobportal

Sachgebietsleiter:in (w/m/d) Asyl und humanitäre Aufenthalte

  • Administrative
    General Management
    Legal
    +3
  • Leadership
    +1
  • DE
    Frankfurt, Brandebourg, Germany
Interesse zeigen
  • Administrative
    General Management
    Legal
    +3
  • Leadership
    +1
  • DE
    Frankfurt, Brandebourg, Germany

Über

Wir wollen Frankfurt noch besser machen. Darum suchen wir Sie als Sachgebietsleiter:in (w/m/d) Asyl und humanitäre Aufenthalte für die Ausländerbehörde (Frankfurt Immigration Office) für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe mit Herz und Verstand?

Bewerben Sie sich jetzt und gestalten Sie mit uns die Zukunft der Stadt Frankfurt. Eine gelebte Willkommenskultur ist hierbei ein wichtiger Pfeiler der Migrations- und Teilhabepolitik in unserer Stadt. Hierzu gehören neben einer humanitären Flüchtlings- und Asylpolitik, einem deutlichen „Ja“ zur Fachkräftezuwanderung insbesondere auch die stärkere Serviceorientierung und interkulturelle Ausrichtung der Verwaltung.

Es geht um Respekt, Offenheit, Empathie und Akzeptanz gegenüber zuwandernden und zugewanderten Menschen, die in unserem Land ein Zuhause suchen oder schon gefunden haben. Dem Staat und seinen Einrichtungen kommt dabei eine Vorbildfunktion zu. Die Ausländerbehörde ist für die zuwandernden Menschen quasi die Visitenkarte unseres Landes und steht vor der Herausforderung die Erfüllung staatlicher Hoheitsaufgaben mit einer aktiven Willkommenskultur zu verbinden: menschlich und institutionell.

Zur Bewältigung dieser Aufgaben hat die Stadt Frankfurt am Main die Aufgaben der Ausländerbehörde am Main auf das Frankfurt Immigration Office übertragen und die Organisationseinheit aus dem Ordnungsamt herausgelöst.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis voraussichtlich 30.11.2025 eine:n

Sachgebietsleiter:in (w/m/d) Asyl und humanitäre Aufenthalte Vollzeit, Teilzeit
EGr. 11 TVöDZu Ihren Aufgaben gehören:
  • Leiten eines Fachteams mit ca. 10 Mitarbeitenden
  • Kontaktpflege und Ansprechpartner:in mit bzw. für Behörden und Institutionen in Fragen des Asyl- und Aufenthaltsrechts
  • Auswerten von grundsätzlichen Rechtsangelegenheiten und Verfahrensproblematiken im Benehmen mit dem Grundsatzsachgebiet
  • Bearbeiten von Fällen besonderer Schwierigkeit und Bedeutung
  • Unterstützen und Beraten der Vorgesetzten in fachlicher, organisatorischer und personeller Hinsicht
Sie bringen mit:
  • abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) bzw. Abschluss als Verwaltungsfachwirt:in oder abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte:r mit mindestens dreijähriger, einschlägiger Berufserfahrung
  • ausgeprägte Fähigkeit zur rechtssicheren Auseinandersetzung mit Rechtsproblemen
  • ausgeprägte Serviceorientierung
  • ausgeprägte Entscheidungskompetenz und Urteilsfähigkeit
  • hohe Einsatzbereitschaft sowie Stresstoleranz
  • hohe Konflikt- und Kritikfähigkeit
  • hohe Koordinations- und Organisationsfähigkeit
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • Personalführungskompetenz
  • Überzeugungsfähigkeit
  • Gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Fachkenntnisse im Bereich Ausländer- und Aufenthaltsrecht sowie Englischkenntnisse sind wünschenswert
Wir bieten Ihnen:
  • umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen
  • betriebliche Altersvorsorge undein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung
  • einen attraktiven Arbeitsplatz in einem modernen Bürogebäude mit sehr guter ÖPNV-Anbindung
  • Möglichkeit zu mobilem Arbeiten bzw. alternierende Telearbeit nach erfolgter Einarbeitung
Weitere Infos:

Es handelt sich um eine befristete Tätigkeit voraussichtlich bis zum 30.11.2025. Eine Verlängerung ist nicht ausgeschlossen.

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Unsere Mitarbeiter:innen sind uns wichtig. Darum haben wir ein stadtweites Führungsverständnis entwickelt, das die Grundlage für Ihr Führungshandeln darstellt.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug vor anderen Bewerber:innen.

Bitte fügen Sie bei bestehender Schwerbehinderung eine Kopie der Vorder-/Rückseite des Schwerbehindertenausweises bei.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Eine Kontaktaufnahme vor Ihrer Bewerbung wird seitens des Amtes begrüßt.
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich gerne anHerrn Eickenboom, Tel. (069) 212-42227.

Unterwww.StadtFrankfurtJobs.de/faq finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (z. B. zur Bezahlung).

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem. Nutzen Sie hierfür den Button "Jetzt bewerben". Bitte bewerben Sie sichbis zum 01.08.2024.

#J-18808-Ljbffr

Wünschenswerte Fähigkeiten

  • Leadership
  • Frankfurt, Brandebourg, Germany

Berufserfahrung

  • Administrative
  • General Management
  • Legal

Sprachkenntnisse

  • German
Wir verwenden Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mehr erfahren